Praxisbuch - Körperorientierte Traumatherapie Traumasensitives Yoga

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Praxisbuch

Praxisbuch traumasensitives Yoga
Über die heilende Wirkung von Yoga bei komplexen Traumata

Mit einem Vorwort von David Emerson


Selbstwirksamkeit und Aktivität durch traumasensitives Yoga
Traumasensitives Yoga ermöglicht es, selbst aktiv zu werden, um zu einem entspannten, sicheren und selbstgesteuerten Lebensgefühl (zurück) zu finden. Im Unterschied zum üblichen Yogaunterricht, in dem das Programm klar vorgegeben ist, werden die Übenden ermutigt, die eigenen Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen. So entsteht Raum für Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmung.
Dieses Buch bietet neben einer kurzen Einführung eine Fülle von Beispielen und praktischen Anleitungen, die Betroffene in der Therapie ebenso wie zu Hause nutzen können. Therapeuten finden hier einen Leitfaden für eine körperorientierte Methode, die Stabilisierung, Selbstwirksamkeit und Affektregulation von Traumapatienten fördert.


ISBN 978-3-95571-580-9




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü